Wegbereiterin

Visionärin

Transformatorin

Bild uebermich

Ikone Über michÜber mich

Heike Winter ist Diplom-Ökonomin. Sie studierte Wirtschaftswissenschaft mit den Spezialisierungen in der Betriebswirtschaft im Controlling mit Schwerpunkt Risikosimulation und BI-Lösungen und in der Volkswirtschaft in Makroökonomie. In ihrer Freizeit engagiert sie sich in der Jungen Wirtschaftskammer JCI Bellevue Zürich, einer weltweiten Organisation junger Führungskräfte und Entrepreneurs. Und sie ist Vorsitzende des Arbeitskreises Zürich/Ostschweiz der Internationalen Controlling Association (ICV). 

In ihrer Firma Mentales Management verbindet sie Wirtschaft, Wissenschaft, Spiritualität und altes Heilwissen. Ihre Arbeit beginnt dort, wo die Arbeit anderer Coaches endet: wenn z. B. Strategien erarbeitet wurden, aber es an der Umsetzung harkt. Sie wird von namhaften Coaches hinzugebucht, um energetische Blockaden aufzulösen, in Business Readings zu lesen, wie scheinbar unlösbare Probleme angepackt und transformiert werden können. Mittlerweile wird sie auch hinzugerufen, bevor die eigentliche Arbeit eines Coaches oder Mediators beginnt, um verzwickte Situationen energetisch aufzuweichen, sodass eine gemeinsame Verhandlungsebene geschaffen wird. Ihre Hellfühlig- und Hellsichtigkeit unterstützt sie in vielen Business Cases, direkt auf den Punkt zu kommen, ohne Umschweife, effizient und effektiv.

20180903 PP 66642

Mit ihrer Arbeit revolutioniert sie das Business auf unkonventionelle, bodenständige, unaufgeregte Art und Weise. Sie bereitet den Weg, wo vorher kein Weg zu sehen ist. Sie transformiert Energien, dass sich Ziele eröffnen, die auf menschlich respektvolle und wertschätzende Art und Weise erreicht werden. Das Herz gibt den Weg vor und der Verstand setzt um. Nicht auf der grünen Wiese, sondern im knallharten Business Alltag. Und sie hat eine Vision: Sie wünscht sich, dass mehr und mehr Firmeninhaber und Angestellte im morphischen Feld lesen lernen und Pranic Healing oder andere Heilweisen für ihre eigene Gesunderhaltung erlernen. Endlosmeetings und demotivierte Mitarbeiter gehören dann der Vergangenheit an.

Zum auftanken fährt sie gern in die Berge oder sitzt am Ufer des Zürichsees, geniesst den Blick auf das Wasser und die Berge, trifft sich mit Freunden zum gemeinsamen kochen, meditiert, übt TaiJi und QiGong und erfreut sich an der Glückseligkeit in den rar gewordenen stillen Momenten.

Wegbereiterin

Visionärin

Transformatorin